Ausstellung in der Bahnhofslounge in Halle

In der Bahnhofslounge des Hauptbahnhofes zu Halle (Saale) wurde am 30. Oktober eine Ausstellung eröffnet, in der Portraits hallescher Persönlichkeiten zu sehen sind. Bei den Darstellungen handelt es sich um Gemälde des halleschen Künstlers Hans Joachim Triebsch, und als deren Grundlage wurden Photographien von Peru John genommen.

Alle dort dargestellten Personen haben eine Aussage in Bezug auf die Stadt Halle vorbereitet.

Unter diesen Personen ist auch der Präsident unserer Gesellschaft, Matthias J. Maurer, zu finden.

In diesem Beitrag finden sie Impressionen von der Ausstellung sowie die Aussage, mit der Maurer sich vehement für die endlich fällige Ehrung des Grafen Luckner einsetzt.

Google-Code