Ziele

Hier erfahren Sie etwas über die Ziele der Felix Graf von Luckner Gesellschaft.

Unser Hauptgedanke ist: die Förderung der internationalen Gesinnung und Völkerverständigung.

Wir möchten dabei Menschen aus aller Welt zusammenbringen, die Felix Graf von Luckner und sein Lebenswerk ähnlich schätzen wie wir es tun. Durch weltweite Kontakte und Gespräche miteinander möchten wir den von ihm gelebten Beitrag zur Völkerverständigung in die heutige Zeit tragen und sein Werk sinngemäß weiterführen.

Wir möchten eine Gesellschaft der Freunde des Grafen sein und derjenigen, die sich aus welchen Gründen auch immer für sein Leben und seine Geschichte interessieren.

Ein Denkmal in Halle für Felix Graf von Luckner

Wir beabsichtigen die Errichtung eines Denkmales in der Stadt Halle a.d. Saale, weil es in dieser Stadt – der Stadt, bei deren Rettung vor völliger Zerstörung der Graf maßgeblich mitwirkte – bislang kein offizielles Zeichen der Ehrung gibt. Im Moment tragen wir „nur“ die Idee eines Denkmales in uns; spezielle Vorstellungen hinsichtlich Design etc. gibt es noch nicht. Denkbar sind eine „herkömmliche“ Statue wie jede andere Art der Würdigung. Wir hoffen allerdings, ein international orientiertes Denkmal errichten zu können, das der Rolle des Grafen als Weltbürger am ehesten gerecht wird.

Graf Luckner reiste durch die Welt: nach Tahiti, Neuseeland, die Vereinigten Staaten von Amerika und andere Länder. Seine Ehefrau war Schwedin. Wir bauen auf finanzielle und ideelle Hilfe der Menschen aus den Teilen der Welt, die der Graf einst besuchte. Der „Seeteufel“ brachte Nationen näher zueinander, indem er Menschen zusammenführte und für seine Idee begeisterte. Dies war ein wichtiger Punkt in seinem außergewöhnlichen Leben. Das Denkmal soll die internationale Anerkennung des Grafen einbeziehen.

Ideen (nicht nur Spenden) für das Denkmal sind herzlich willkommen.

Ein Museum in Halle für den Grafen

In der Zukunft soll es in Halle ein Graf-Luckner-Museum geben, das von unserer Gesellschaft unterhalten wird. Leider gingen viele Dinge aus dem Nachlaß des Grafen unwiederbringlich verloren, als beim Tode des Halbbruders im Jahre 1964 die damals Herrschenden hiermit in unwürdiger Weise umgingen; so wurden Gegenstände zum Teil achtlos weggeworfen. Andere Sachen nahmen Vorbeigehende einfach mit und sicherten sie so für kommende Generationen. Einige Kisten konnten durch private Initiative wieder nach Halle gelangen, wo sie in einem zuverlässigen Archiv katalogisiert werden und der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Aber noch mehr soll in das Museum. So reiste Graf Luckner in den 20ern des letzten Jahrhunderts durch die Welt und insbesondere die USA während seiner „Good-Will-Tours“. Wir wurden bereits von Personen kontaktiert, deren Angehörige den Grafen persönlich getroffen haben und die Erinnerungen oder Gegenstände bewahren konnten. Hier kann ein jedes kleine Detail von Interesse sein; ein Bild, ein Brief, ein Zeitungsausschnitt und vieles mehr.

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen?

Befindet sich in Ihrem Besitz etwas, das Sie dem Museum (gern leihweise) zur Verfügung stellen würden?

Bitte nehmen Sie Verbindung mit uns auf: info@luckner-gesellschaft.de

_________________

Möchten auch Sie unsere Arbeit unterstützen?

Hier finden Sie die Angaben zu unserem Spendenkonto:

Saalesparkasse Halle
BLZ: 800 537 62
Kto.Nr.: 385312868
Inhaber: Luckner Gesellschaft e.V.

Der Verein ist per Bescheid des Finanzamtes Halle-Nord vom 10.05.2010 nach § 5 Abs.1 Nr.9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr.6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil er ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient. Aus diesem Grund können wir Ihnen gern eine Spendenquittung ausstellen. Hierzu benötigen wir Ihre Postadresse.

Eine weitere, sehr einfache, Möglichkeit des Spendens ist eine Zuwendung via PayPal. Jeder EURO ist uns eine Hilfe und wird dankend entgegengenommen!

Können Sie die Felix Graf von Luckner Gesellschaft e.V. auch testamentarisch bedenken? Ja, das ist möglich, und Sie können unseren Verein als Allein- oder Miterben einsetzen oder mit einem Vermächtnis bedenken. Haben Sie hierzu Fragen? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, info@luckner-gesellschaft.de

Google-Code