Großer Dank an “Unbekannt” – Geheimnisvolle Sachspende gibt Rätsel auf.

Die Felix Graf von Luckner Gesellschaft e.V. hat Grund, jemandem herzlich und aufrichtig zu danken!

Leider wissen wir nicht, wem genau der Dank gebührt.

Dies kam so.

Heute erhielten wir einen sehr großen Umschlag per Post zugestellt. Auf dem Umschlag befand sich kein Absender. Innen fanden wir u.a. ein per Schreibmaschine verfaßtes Schriftstück, in dem darüber informiert wird, daß “wir” in Kiel eine zweigeschossige Wohnung räumten. “Wir” stießen dort auf Photos, Artikel usw. zum Thema Luckner. Es wurde “uns” aufgetragen, dies der Graf Luckner Gesellschaft zu schicken, um diese Dinge vor der Vernichtung zu bewahren und für die Öffentlichkeit zu bewahren. Durch das Absenden der Sammlung sei – so wird weiter ausgeführt – der Auftrag erfüllt. Auch hier keine Unterschrift, kein Absender, nichts, außer dem Hinweis, daß das Schreiben in Kiel erstellt wurde.

Das Geheimnis um den Absender der Postsendung tut der großen Freude, mit der diese Sachspende hier aufgenommen wurde, keinen Abbruch. Die umfangreiche Sachspende enthält u.a. uns teils völlig unbekannte, Bilder, eine große Menge originaler Zeitungsausschnitte, ein großes Werbeplakat und vielerlei mehr! All diese Dinge bereichern nun unsere Sammlung.

Wir hoffen, daß die Spender aus Kiel diese Zeilen lesen werden und auf diese Weise unser tief empfundener Dank seine Empfänger erreicht. Lassen Sie uns Ihnen mitteilen: “Wir wissen Ihre Sachspende sehr zu schätzen. In der Tat wurden wertvolle historische Sachzeugnisse vor der Vernichtung bewahrt und sind nun in “guten Händen” und werden für die Nachwelt bewahrt.”

In großer Dankbarkeit!

Matthias J. Maurer
Präsident der Felix Graf von Luckner Gesellschaft e.V.

Google-Code