Glockenläuten und mehr am 19. April 2014

Churchbells for Peace in Halle / Friedensglocken in Halle

Also this year leaflets will be dropped down to the marketplace at Halle / Auch in diesem Jahr werden wieder Flugblätter über den Markt segeln.

Wie jedes Jahr werden auch dieses Mal wieder am 19. April um 10.55 Uhr die Glocken der Kirchen von Halle und Umgebung läuten. Anlaß ist das Ende des 2. Weltkrieges, das sich zum 69. Mal jährt. Die Erinnerung an dieses Ereignis ist anders als in anderen Städten mit positiven Gedanken verbunden, blieb Halle doch das schlimme Schickal anderer Orte erspart. Schwere Bombardierungen blieben aus und auch den oft anzutreffenden schweren Artilleriebeschuß hatte es nicht gegeben.

Das war ein Werk vieler, auch stiller Helden, denn jedes weiße Tuch, das von einem Hallenser oder einer Hallenserin herausgehängt wurde, signalisierte den heranrückenden Truppen der US-Armee (104. Infanterie Division “Timberwolf”) den Aufgabewillen der Bevölkerung und stärkte die Bereitschaft, einer friedlichen Lösung aufgeschlossen gegenüber zu stehen.

Flugblattabwurf, Sirenen, eine Andacht und vieles mehr erwarten die Besucher in diesem Jahr. Wenngleich wir die legendären Verhandlungen zwischen Graf Luckner und Gen.Lt. Terry de la Mesa Allen nicht nachstellen werden, so wird das Gedenken dennoch einen würdigen Rahmen haben. Und im Mittelpunkt steht es ohnehin wieder: das Läuten der Friedensglocken von Halle!

Google-Code