Friedensglocken – 2014

… mit Sirenengeheul, Flugblättern und Emotionen

2014 is not 1945 – now we are in peace! This year even the youngest of us could take a leaflet without having any fears. / 2014 ist nicht 1945, wir leben im Frieden! In diesem Jahr konnten selbst Jüngsten ohne jede Ängste ein Flugblatt erhaschen.

Die in 2013 organisierten Dinge – wir erinnern uns: professionelle Schauspieler stellten die legendären Verhandlungen zwischen Graf Luckner und General Allen nach, welche Halle letztlich vor dem sicheren Untergang retten sollten! – konnten und wollten wir in diesem Jahr nicht wiederholen.

Wir wären in einem solchen Fall vielleicht jedes Mal eine Steigerung erwartet werden würde, was natürlich nicht geleistet werden kann und unter Umständen den Blick vom eigentlich Ursprung der Aktion – nämlich dem Läuten der Friedensglocken – ablenken könnte.

Zum anderen hatten wir das Jubiläum im kommenden Jahr im Blick, zu dem wir in der Tat noch einmal etwas Besonderes vorhaben. In 2015 jährt sich nämlich das Ende des 2. Weltkrieges zum 70. Mal!

In der gegenüber dem letzten Jahre “abgespeckten” Form erwarteten die Besucher der Flugblattabwurf, Sirenen (das übrigens zum ersten Mal, der bedrohliche Ton auf dem Markt hat uns alle beeindruckt), eine Andacht und vieles mehr. Lediglich wurden von uns die legendären Verhandlungen zwischen Graf Luckner und Gen.Lt. Terry de la Mesa Allen nicht nachgestellt.

Das Gedenken hatte dennoch einen würdigen Rahmen.

Wir alle hielten inne!

Und im Mittelpunkt stand es ohnehin wieder: das Läuten der Friedensglocken von Halle!

Google-Code