Friedensglocken – 2011

 

… Andacht und gemeinsames Gedenken

Vor dem zweiten Glockenläuten machte sich unsere Gesellschaft einige Gedanken, wie man das Gedenken einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen könnte, denn reiner Selbstzweck sollte es freilich nicht sein.

Insbesondere unser Ehrenvorsitzender, Herr Hans Goedecke, legte ein außergewöhnliches Engagement an den Tag, sicher auch deshalb, weil er im Jahre 1945 in Dessau das Grauen des Krieges hautnah miterlebte, nämlich einen Bombenangriff in dieser Stadt, bei dem es viele Tote und mannigfaltige Zerstörungen gab.

Er arrangierte eine Andacht auf dem Alten Markt, so daß Mitglieder unserer Gesellschaft und Freunde zunächst auf dem Markplatz zu Halle dem Glockenläuten lauschten und danach gleich nebenan zum Alten Markt zogen, um dort an einer Andacht teilzunehmen. Bewegend, würdig und dem Anlaß angemessen.

Nachfolgend finden Sie ein paar Impressionen von den Ereignissen, die auf dem Alten Markt zu Halle stattfanden.

   

Im Jahre 2012 gab es dann einen besonderen Höhepunkt: lesen Sie mehr dazu >>>HIER<<<

Google-Code