Lübeck

Mit der Hansestadt an der Trave verbindet Graf Luckner bzw. dessen Biographie, daß er im Jahre 1903 an der dortigen Navigationsschule (seit 1969: Seefahrtsschule) sein Steuermannspatent ablegte. Die Schule war im Jahre 1808 gegründet worden und hatte ihren Sitz seit 1826 in einem neu errichteten Gebäude auf dem Wall beim Kaisertor.

Navigationsschule Lübeck

Die Navigationsschule in Lübeck um 1905 auf einer historischen Postkarte

Die hoch angesehene Schule wurde nach entsprechenden politischem Beschluß im Jahre 1993 nach Flensburg verlegt. Der Lehrbetrieb in Lübeck endete damit. Das Gebäude der ehemaligen Schule existiert noch und steht unter Denkmalschutz. Es beherbergt aktuell die mathematischen Institute der Universität zu Lübeck. Es liegt in der Wallstraße Nr. 40 in Lübeck.

Kennt jemand eine Geschichte oder Anekdote zu Luckners Zeit in Lübeck?

Wo hat der Graf zu dieser Zeit in Lübeck gewohnt?

Wer mal dort ist, kann gern ein aktuelles Bild vom Gebäude machen, das wir dann hier veröffentlichen, vielen Dank im voraus!

Alle Infos und Bilder am schnellsten direkt an info@luckner-gesellschaft.de

Google-Code